Tonyland

Sie sind hier: Home » Yap

Yap

Insel

Yap ist ein Bundesstaat der Föderierten Staaten von Mikronesien. Etwa 145 kleinere Inseln und Atolle gehören zu dem mikronesischen Teilstaat.


Wirtschaft

Heute ist Yap teilweise touristisch erschlossen und speziell für sein Tauchrevier, wo man mit großen Mantarochen tauchen kann, bekannt. Traditionell ist es nicht möglich, auf der Insel Land zu erwerben, da dieses ausschließlich den gebürtigen Bewohnern vorbehalten ist und diese das Konzept des Privateigentums an Grundstücken nicht kannten. Allerdings wird hiervon im Rahmen der wirtschaftlichen Entwicklung zunehmend abgesehen.

Geographie

Die Insel Yap bildet zusammen mit der unabhängigen Inselnation Palau die Inselgruppe der Westkarolinen im westlichen Pazifik. Yap gehört gemeinsam mit Chuuk, Pohnpei und Kosrae zu den Föderierten Staaten von Mikronesien (FSM) und liegt circa 450 Meilen südwestlich von Guam und 360 Meilen nordöstlich von Palau. Der Begriff Yap ist mehrdeutig: Yap Island bezeichnet die Insel Yap. Ein Korallenriff umschließt zusätzlich die drei Inseln Gagil-Tomil, Maap und Rumung. Die vier Inseln zusammen heißen Yap proper. Der mikronesische Bundesstaat Yap state umfasst zusätzlich die Outer Islands, von denen einige mehrere hundert Kilometer von Yap Island entfernt sind. Yap ist größtenteils von Hügeln bedeckt, die mit einer dichten, dschungelartigen Vegetation bewachsen sind. Die Küste besteht überwiegend aus Mangroven-Sümpfen. Das äußere Riff umschließt alle Inseln, die einzelnen Inseln sind von Lagunen umgeben. Hauptstadt des Bundesstaates Yap (und der Insel Yap) ist Colonia.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Yap aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z


 

Kennen Sie schon?


webdesign-webcounter