Tonyland

Sie sind hier: Home » Donauinsel

Das Freizeitparadies an der Donau

Die Wiener Donauinsel

Die Wiener Donauinsel ist eine in den 1980er Jahren aufgeschüttete Insel, die der Hochwasserregulierung dient. Durch die Insel entstand, von der Donau abgetrennt, die "Neue Donau“. Die Neue Donau ist im Normalfall ein stehendes Gewässer; gibt es Hochwasser, wird sie geflutet. So können Ãœberschwemmungen vermieden werden.

Was machen die Wiener auf der Donauinsel? Die Donauinsel Naherholungsgebiet, Naturreservat und Zentrum für lebendiges Nachtleben für die Wiener zugleich.

Auf der Donauinsel kann gebadet werden, sie lädt zum Inlineskaten und Fahrrad fahren oder einfach nur spazieren gehen ein, Tretboote stehen bereit und im Norden und Süden der Insel wartet einer der größten nah an einer Großstadt gelegenen FKK-Badebereiche auf Nackedeis. Außerdem ist die Donauinsel ein Naturreservat: In ihrer schönen, ruhigen Landschaft haben seltene Fisch- und Vogelarten Unterschlupf gefunden.

Von Mai bis September tobt außerdem das Nachtleben auf der Insel: Bei der Reichsbrücke finden sich etwa 20 Lokale wie Lounges, Bars und Restaurants. An schönen Wochenende kommen rund 300.000 Besucher auf die Insel! Die Reichsbrücke überquert die Donau, die Donauinsel und die Neue Donau und verbindet so die beiden Wiener Bezirke Leopoldstadt und Donaustadt miteinander. Die Szene an der Reichsbrücke ist mittlerweile unter dem Namen "Copa Cagrana“ bekannt geworden - eine Verbindung der beiden Begriffe Kagran und Copa Cabana. Kagran ist der Wiener Stadtteil, in dem sich die Insel befindet und zur Copa Cabana in Rio de Janeiro muss nicht mehr gesagt werden…

Und eigentlich gibt es sogar noch eine fünfte Antwort: Die Donauinsel ist auch der Veranstaltungsort für das größte Musikfestival Europas. Jährlich Ende Juni kommen rund 3 Millionen Besucher auf die Insel, um drei Tage lang auf knapp 30 Bühnen Musik und Kleinkunst zu erleben. Das Beste: Der Eintritt ist frei. Dieses Jahr findet das Festival wegen der Fußball-WM im Sptember statt.

Die Donauinsel ist mit der U-Bahn-Linie 1 über die Haltestelle Donauinsel erreichbar. Nachtschwärmer kommen mit den Bussen N25 und N26 wieder zurück ins Zentrum.

Quelle: wien.oesterreichnews.de


-

- -

-

-

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z


 


Kennen Sie schon?


webdesign-webcounter